wappen_essen_rellinghausen.png
 

Rellinghausen

Im 17. Jahrhundert ließ die Äbtissin von Essen in ihrer Eigenschaft als Reichsfürstin ein Wappen für das kaiserlich-freiweltliche Stift Essen erstellen. Im rechten unteren Viertel des Schildes erscheint das Wappen von Rellinghausen. Das rote Kreuz steht entsprechend der christlichen Funktion für dieses ehemalige adlige Damenstift und der Wellenbalken deutet die Lage an der Ruhr an.

 

 

stadtwald.png

 

 

Stadtwald

Die Entstehung dieses Wappens basiert auf einer Namensanspielung. Die fünf goldenen Eichen auf grünem Grund stehen für die ehemaligen Höfe der Gemarkung Heide, wie Stadtwald bis 1904 offiziell hieß. Das goldene Schwert in der unteren Reihe ist dagegen dem Essener Wappen entliehen.