Auf Initiative des "Hagelkreuzers" Dr. Reinhard Schulz, der eine Geldsammlung organisierte, wurde die bestehende, schwer beschädigte Erläuterungstafel zum Hagelkreuz durch die Bürgerschaft mit Genehmigung des Denkmalamts ersetzt.
 
Eine kleine Einweihungszeremonie ist hier zu sehen.Weiter geht es Mitte Juni, wenn das Sandsteinkreuz restauriert wird. Unmittelbar danach wird auch das umgebende Grünbeet total erneuert. Hier hat ein Anwohner die Pflege desselben zugesagt.
 
Also, liebe Freunde der Eyhofsiedlung, demnächst wieder am Hagelkreuz.